Chronik Internet für Senioren    

  • März 2002: Ich (Rudi Klosa) kündige meine EDV-Administratortätigkeit bei meinem Arbeitgeber Kölnische Rückversicherung in Köln zum 30.06.2002, um mir endlich meinen Traum der Selbständigkeit zu erfüllen.
  • 11.April 2002: Ich gründe die Firma "Internet für Senioren, Inh. Rudi Klosa" mit Firmensitz in Nörvenich
  • Juli 2002: Ich schalte die ersten Werbeannoncen, richte mein Büro ein und bereite mich nach 21-jähriger Erfahrung in der EDV intensiv auf alle möglichen PC-Problemlösungen vor.
  • August 2002: Der erste Kunde beauftragt mich. Es ist ein Mann im fortgeschrittenen Rentenalter aus Düren
  • Oktober 2002: Die erste Hardware wird ausgeliefert, es ist ein PC der Firma Maxdata
  • Mitte 2003: Ich werde von der Firma Plejaden aus Österreich für den Vertrieb der Gedächtnistrainings-Software
    "Plejaden.net Pro" inkl. der dazugehörigen Spezialcomputer für NRW und Rheinland-Pfalz engagiert.
  • Januar 2007: Um der steigenden Kundenzahl gerecht zu werden, ist ab sofort Lothar Funk mit an Bord.
    Der Firmensitz der neuen GbR ist ab 2007 Erftstadt-Liblar.
  • Frühjahr 2007: Wir setzen die schnelle und günstige Hilfe per Fernwartung ein.
  • Februar 2010: Aus zeitlichen Gründen beende ich mein zeitaufwendiges Vetriebs-Engagement bei der Firma Plejaden. Ich übernehme stattdessen für Plejaden deutschlandweit die technische Unterstützung per Telefon und Fernwartung und ersetze alte Geräte gegen neue All-In-One Touchscreen-PCs.
  • April 2012: Zehnjähriges Firmenjubiläum!
  • Januar 2015: Lothar Funk scheidet wegen einer externen Vollzeitanstellung wieder aus. Die GbR wird aufgelöst und die Firma heißt nun wieder "Internet für Senioren, Inh. Rudi Klosa".
  • Januar 2016: Nach dem Verkauf der Software "Plejaden net Pro" an die Vincentz Network GmbH endet der Servicevertrag mit der ehemaligen Firma Plejaden.net, die seit 2015  "The Brain Company" heißt.

        Ich danke allen Kunden für Ihre Treue und freue mich
           auf weitere schöne Jahre mit netten Gesprächen!